So bunt wie das Leben selbst:

Blick in die Praxis mit GS-Service.

Referenzen

Wählen Sie Ihre Branche aus.

Klicken Sie dazu auf das entsprechende Bild und gelangen Sie direkt zu den Referenzen aus Ihrer Branche.

Referenzen den Branche Ver- und Entsorger

Ver- und Entsorger

Referenzen der Branchen Windenergie

Windenergie

Referenzen der Branche Wasserwirtschaft

Wasserwirtschaft

Referenzen der Branche Industrie

Industrie

Referenzen der Branche Servicedienstleister

Servicedienstleister


Referenzen Industrie

Armacell GmbH

Die Armacell ist als weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen in der Anlagenisolierung und im Bereich der technischen Schäume tätig. Als globaler Vorreiter in der Energieeffizienz bietet das Unternehmen moderne und innovative Lösungen für besondere Anforderungen. Insgesamt betreibt das Unternehmen 20 Produktionsstandorte in 13 Ländern. Am Produktionsstandort Münster setzt das Unternehmen für die geplante und ungeplante Instandhaltung sowie für das Störmanagement, Lagerverwaltung und Werkzeugbau auf die Software GS-Service.

zum Anwenderbericht von Armacell GmbH ˃

Bilstein Service GmbH

Das Attribut Paradigmenwechsel schreibt sich manches Fertigungs-Unternehmen vorschnell auf die Fahnen. Wer indes einen Blick in die strukturell neu aufgestellte Instandhaltung der BILSTEIN GRUPPE wirft, sichtet in der Tat einen signifikanten Schnitt. Mit der für alle drei Produktionsunternehmen in Hohenlimburg zusammengefassten Instandhaltung generierte das Unternehmen einen systematisch neu strukturierten Workflow, der unter Effizienz- und Qualitätsgesichtspunkten Erfolg verspricht. Verbindendes Element der neuen Konstellation ist das Betriebsführungs-/Instandhaltungssystem GS-Service der GreenGate AG.

zum Anwenderbericht von Bilstein Service GmbH ˃

Chemische Fabrik Karl Bucher GmbH

Die Chemische Fabrik Karl Bucher GmbH ist ein Hersteller von organischen Chemikalien. Das zu 100 % in Familienbesitz befindliche Unternehmen beschäftigt ca. 120 Mitarbeiter, die alle am einzigen Standort in Waldstetten, Deutschland, tätig sind. Zukünftig bildet die CFKB GmbH ihre Instandhaltung mit unserer Betriebsführungssoftware GS-Service ab.

GETRAG Ford Transmissions GmbH

Die automotive Welt von heute signalisiert vor allem eines: Höchstgeschwindigkeit. Wandel und Wachstum setzen sich in der Branche ungebremst fort. Treibstoff der rasanten Entwicklung ist primär der globale Wettbewerb. Nur wer Premium-Qualität und Technikführerschaft bei hoher Produktivität und stringenter Kostenreduktion vorhält, kann globale Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig sichern. Die GETRAG FORD Transmissions GmbH setzt daher seit 2007 im Stammsitz Köln auf das Betriebsführungssystem GS-Service der GreenGate AG. Strategisches Instandhaltungsmanagement mit GS-Service hat die rein reaktive oder auch ausfallorientierte Instandhaltung inzwischen vollständig ersetzt und forciert damit das Tempo entlang der kompletten Wertschöpfungskette. Mehr noch: Neben dem Instandhaltungscontrolling handelt GETRAG FORD Transmissions auch das Ersatzteilmanagement über GS-Service. Die Lagerbestände konnten so bereits um 30 Prozent reduziert werden.

zum Anwenderbericht GETRAG Ford Transmissions GmbH ˃

Henkell & Co. Sektkellerei KG

Die Henkell & Co.-Gruppe zählt zu den führenden Anbietern von Sekt, Wein und Spirituosen in Europa, ist in 20 Ländern mit eigenen Unternehmen vertreten und exportiert weltweit in mehr als 100 Staaten. Um Produktionsausfälle zu erfassen und auszuwerten, setzt das Unternehmen auf die Software GS-Service.

J.C. König Stiftung & Co. KG

Die J.C. KÖNIG STIFTUNG & Co. KG ist bereits seit 135 Jahren namhafter Produzent von hochpräzisen Tiefziehteilen aus Edelstahl, Stahl und NE-Metallen.

Fehlervermeidung vor Fehlererkennung | Transparente Materialwirtschaft – geplante Instandhaltung: J.C. König setzt mit dem Betriebsführungssystem GS-Service auf mehr Effizienz in Lager und Shop Floor. Seit das Familienunternehmen das Betriebsführungssystem GS-Service für Organisation und Dokumentation der Produkte und Prozesse im Bereich Materialwirtschaft einsetzt, hat vieles ein Ende: Ladenhüter im Lager, gebundenes Kapital, suboptimale Artikelsuche, erhöhte Wegezeiten und vor allem die Fingerzeige externer Zertifizierer.

zum Anwenderbericht von J.C. König Stiftung & Co. KG ˃

LEYKAM Let´s Print AG

Die LEYKAM Let´s Print AG hat im Sommer 2018 das Niederösterreichische Pressehaus – NP-Druck – übernommen und unterhält nun mehrere Druckereien und Unternehmen der Mediengestaltung. Die Unternehmen verfügen über eine technisch hochwertige Ausstattung an Maschinen für die Produktion von Flyern und Fertigerzeugnissen in geringer bis mittlerer Stückzahl, was die Großserien-Anlagen der anderen Produktionsstandorte von Leykam perfekt ergänzt. Ab sofort nutzt der Kunde GS-Service in der aktuellen 5.3 Version und plant in Zukunft weitere Standorte in der GS-Applikation abbilden.

OQ Chemicals GmbH (ehemals OXEA Deutschland GmbH)

Sicherheit hat in der Chemischen Industrie höchste Priorität und ist in der Wertekultur vieler Unternehmen ganz weit oben verankert. So auch im OXEA Werk Ruhrchemie in Oberhausen. Der global tätige Produzent von Intermediaten und Derivaten setzt seit 2007 auf einen neuen Softwarebaustein im Wartungsmanagement. Mit dem Betriebsführungssystem GS-Service der GreenGate AG verknüpft OXEA den Schutz von Mensch und Umwelt mit der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und verbesserter Produktivität seiner Prozessanlagen. Allein im Jahr 2017 verwaltete OXEA mit GS-Service über 89.000 Aufgaben bei Inspektion und Wartung. Für das Mehr an Flexibilität in den weit verteilten Infrastrukturen sorgt die Mobil-App GS-Touch.

zum Anwenderbericht von OQ Chemicals GmbH
(ehemals OXEA Deutschland GmbH) ˃

riha Wesergold Getränke GmbH & Co. KG

Die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen in der Lebensmittelherstellung zielt stets auf mehrere Aspekte ab. Einerseits geht es um die Gewährleistung eines sicheren Arbeitsumfeldes sowie die qualitativ einwandfreie, hygienische Lebensmittelproduktion, die allen gesetzlichen Vorgaben entspricht. Andererseits können sich die Hersteller schon aus Rentabilitätsgründen lange Produktionsstopps oder mangelnde Instandhaltungseffizienz nicht leisten. In diesem Spannungsfeld managt die riha WeserGold Getränkegruppe ihre Instandhaltung am Stammsitz Rinteln mit dem Betriebsführungssystem GS-Service.

zum Anwenderbericht von riha Wesergold Getränke GmbH & Co. KG ˃

SBZ Schlachtbetrieb Zürich AG

Der Gesetzgeber verlangt es. Die gewerblichen Kunden verlangen es. Verbraucherschützer verlangen es. Transparente, hoch professionelle und ethisch verantwortungsvolle Workflows sind das Fundament guter fachlicher Praxis im Schlachtbetrieb. Tatsächlich sucht die Stringenz, mit der die Wertschöpfungskette in der Fleischverarbeitung überwacht und reglementiert wird, ihresgleichen. Um sowohl den eigenen, strengen Qualitätskriterien als auch den gesetzlichen Vorgaben zu genügen und eine darüber hinaus wirtschaftliche Prozesslandschaft vorhalten zu können, setzt der städtische SBZ Schlachtbetrieb Zürich AG auf einen neuen Software-Baustein im Wartungsmanagement: Mit dem Betriebsführungssystem GS-Service der GreenGate AG will der Schlachthof aus Zürich definierte Inspektions- und Wartungsprozesse als Ganzes optimieren.

zum Anwenderbericht von SBZ Schlachtbetrieb Zürich AG ˃

TWE Dierdorf GmbH & Co. KG

Gesteigerte Anlagenverfügbarkeit, erhöhte Produktionsleistung und optimierte Produktqualität. Die drei Eckpfeiler gesteigerter Produktivität im Blick, setzt die TWE Dierdorf GmbH & Co. KG seit 2006 auf Instandhaltungsmanagement mit dem Betriebsführungssystem GS-Service der GreenGate AG (Windeck/D – Seengen/CH). TWE, Hersteller hochwertiger Vliesstoffe, realisierte mit der Implementierung von GS-Service den Übergang von der korrektiv-ausfallorientierten hin zur vorbeugenden Wartung.

zum Anwenderbericht von TWE Dierdorf GmbH & Co. KG ˃

Worlée NaturProdukte GmbH

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen: Die richtige Schärfe im thailändischen Curry, der ideale Fruchtmix für das exotische Müsli – oder die passende Kräuternote im winterlichen Erkältungs-Tee. Die Worlée NaturProdukte GmbH bietet ihren Kunden in der Lebensmittelindustrie bereits seit vielen Jahren Rohstoffe, die diesen Unterschied erlebbar machen. Ab sofort nutzt Worlée GS-Service in der aktuellen 5.3 Version und wird seine Betriebsführung mit unserem System abbilden.


Referenzen Servicedienstleister

Vrielmann GmbH

Seit 1976 beweist sich die Vrielmann GmbH branchenübergreifend als zuverlässiger Partner in der Planung, Fertigung und Installation sowie Wartung und Instandhaltung elektrischer Anlagen. Sie bietet ihren Kunden einen umfassenden Service mit vielfältigen Leistungen in der Elektrotechnik sowie im Bereich des Energiemanagements und der Elektromobilität. Um diese Anforderungen gewährleisten zu können, strukturiert die Vrielmann GmbH ihre Betriebsabläufe mit GS-Service.

Pohlen Solar GmbH

Pohlen Solar GmbH, das Tochterunternehmen der Pohlen Bedachungen GmbH & Co. KG, ist der richtige Partner bei der Planung, Installation, Wartung und dem Betrieb von Photovoltaikanlagen. Qualifizierte eigene Mitarbeiter für alle Gewerke, ein erfahrenes Projektmanagement und Know-how aus mehr als 120 Jahren Unternehmensgeschichte sorgen für eine fach- und termingerechte Ausführung aus einer Hand. Um diese Qualität zu gewährleisten, setzt Pohlen Solar auf unser Workforce-Management GS-Service.

PLANETA-Hebetechnik GmbH

PLANETA-Hebetechnik GmbH ist seit 150 Jahren namhafter Hersteller von Hebezeugen und Seilwinden. Zur Verwaltung ihrer Wartung- und Instandhaltung von Krananlagen setzt Planeta auf GS-Service.

ABO Wind AG

ABO Wind ist ein weltweit erfolgreicher Projektierer für erneuerbare Energien. Seit mehr als zwanzig Jahren betreut ABO Wind Windparks als Betriebsführer; vom Kleinstpark der ersten Generation bis hin zum modernen Großprojekt. Da jeder Windpark anders ist, jeder Betreiber andere Bedürfnisse hat, bietet ABO Wind Betriebsführungs-Module mit maximaler Flexibilität. Zukünftig unterstützt GreenGate mit der Betriebsführungssoftware GS-Service ABO Wind bei der Verwaltung alle essentiellen Daten der Windparks und der dort verbauten Komponenten, der Disponierung der Service-Teams und der Organisation des Ersatzteilmanagements.

Deutsche Windtechnik Offshore und Consulting GmbH

Die Deutsche Windtechnik Offshore und Consulting GmbH - mit Sitz in Bremen - gehört zur Deutsche Windtechnik AG und ist Spezialist für die technische Instandhaltung von Offshore-Windenergieanlagen. Die Einsatzplanung der Mitarbeiter, die in verschiedenen Offshore-Projekten verfügbar sein müssen, wird künftig mit GS-Service erfolgen.

EWE Offshore Service & Solutions GmbH

Einen Offshore-Windpark zu errichten und zu betreiben ist eine immens komplexe Aufgabe. Es gilt, zahlreiche räumlich verteilte Prozesse aufeinander abzustimmen und optimal zu koordinieren. Genau dabei hilft die passende Software.

Er sitzt in Oldenburg und ist gedanklich doch mittendrin im Offshore-Windpark Riffgat, 15 Kilometer nordwestlich der Insel Borkum in der deutschen Nordsee. Er weiß genau, wo sich welches Schiff und welcher Helikopter gerade befinden und er weiß auch Bescheid darüber, welcher Service-Mitarbeiter gerade auf welcher Offshore-Anlage seinem Job nachgeht. Er ist Torsten Mleziva und arbeitet in der 24/7-Betriebswarte der EWE Offshore Service & Solutions GmbH (EWE OSS), die unter anderem den Offshore-Windpark Riffgat betreibt.

zum Anwenderbericht von EWE Offshore Service & Solutions GmbH ˃

Green Wind Offshore GmbH

Die Green Wind Gruppe mit ihrer 24/7 Leitwarte bietet Betreibergesellschaften von Windparks europaweit einen Fullservice mit dem Schwerpunkt auf Wartung und Instandsetzungsarbeiten an. Die Koordinierung der Maßnahmen wird künftig mit GS-Service erfolgen.


Referenzen Wasserwirtschaft

Bundesstadt Bonn

Wo Menschen leben und arbeiten, verbrauchen und verschmutzen sie Wasser. Zum Schutz für Grundwasser und Boden erfolgt die Abwasserentsorgung über Kläranlagen. Die Kläranlage Salierweg liegt mitten in einem Wohngebiet und muss deshalb höchste Anforderungen an die Vermeidung von Geräusch- und Geruchsemissionen erfüllen. Keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass an einem Tag ohne Regen kaum vorstellbare 35.500.000 Liter Abwasser über die Kanalisation hierhin gelangen. GS-Service unterstützt bei dieser Aufgabe und sorgt für den reibungslosen Ablauf der Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den abwassertechnischen Anlagen.

DNWAB (Dahme-Nuthe Wasser-, Abwasserbetriebsgesellschaft mbH)

Wer sich professionell mit dem „blauen Gold“ befasst, weiß aus Erfahrung: Wasser sucht sich seinen Weg. In geordnete Bahnen lenkt das kostbare Nass dagegen die Dahme-Nuthe Wasser-, Abwasserbetriebsgesellschaft mbH (DNWAB). Um über hunderttausend Verbraucher 365 Tage im Jahr rund um die Uhr mit Trinkwasser versorgen und das anfallende Abwasser entsorgen zu können, unterhält der kommunale Dienstleister für Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung u. a. 25 Wasserwerke, 18 Kläranlagen, 2.417 Abwasserpumpwerke und 2.136 km Abwassernetze.

zum Anwenderbericht von DNWAB ˃

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Zur Landestalsperrenverwaltung gehören fünf regionale Betriebe. Ihre Zuständigkeit orientiert sich an den Flussgebietsgrenzen und erstreckt sich jeweils über mehrere Landkreise. Die meisten Betriebe sind in die Betriebsteile Bau, Stauanlagen und Fließgewässer gegliedert. Dazu gehören außerdem jeweils mehrere Fluss- und Staumeistereien sowie die Untersuchungsstellen der Landestalsperrenverwaltung. Insgesamt gibt es derzeit 24 Staumeistereien, 14 Flussmeistereien, drei Gewässermeistereien und drei Untersuchungsstellen in Sachsen.

Stadtwerke Wesseling GmbH

SWW. Das Kürzel steht für Stadtwerke Wesseling GmbH. Und damit ist auch schon fast gesagt, wer wir sind: Ein Unternehmen der Stadt Wesseling oder – wie es Fachleute formulieren – eine Eigengesellschaft der Stadt. Den wirtschaftlich bedeutendsten Geschäftszweig bildet die Versorgung der Bevölkerung und der Wirtschaft in Wesseling mit Trinkwasser. Wir betreiben einen Stadtbus, der auf der Linie 721 innerhalb des Stadtgebietes Wesseling in Ergänzung zum überörtlich bewirkten Leistungsangebot fahrplanmäßig Verkehrsleistungen erbringt, und zwar als Partnerunternehmen der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH (VRS). Mit dem Parkhaus runden wir in Wesseling das gute Angebot an Stellplätzen für den Kraftfahrzeugverkehr ab.

Wasserverband Lausitz

Der Wasserverband Lausitz (WAL) wurde als Senftenberger Wasser- und Abwasserzweckverband am 08.10.1992 auf der Grundlage des Gesetzes über kommunale Gemeinschaftsarbeit des Landes Brandenburg gegründet. Gegenwärtig sind 26 Städte und Gemeinden Verbandsmitglieder. Das Verbandsgebiet erstreckt sich über den südlichen Teil des Landkreises Oberspreewald-Lausitz sowie angrenzende Kommunen im Elbe-Elster-Kreis und hat eine Fläche von 770 km² (entspricht 2/3 der Größe Berlins). Insgesamt werden rund 79.000 Einwohner durch den Wasserverband Lausitz über ein Leitungsnetz von rund 1.400 km mit Trinkwasser versorgt. Der Anschlussgrad an die zentrale Abwasserentsorgung beträgt ca. 84 %.

Wasserverband mittleres Burgenland

Um unsere Kunden selbst beizeiten mit erhöhtem Wasserbedarf (z. B. in der Badesaison im Sommer) ohne Engpässe mit Wasser versorgen zu können, haben wir ein umfassendes Versorgungsnetz mit 2 großen Brunnenfeldern, 17 Brunnen und insgesamt 439 km an Transport- bzw. Ortsnetzleitungen eingerichtet, das natürlich laufend erweitert wird. Ausgehend von unserer Zentrale in Lackendorf versorgen wir rund 24 800 Einwohner (sowohl Haushalte als auch Betriebe), das sind etwa 62 % der Gesamtbevölkerung des Bezirks Oberpullendorf.

Wupperverband

Der Wupperverband wurde 1930 gegründet mit der Zielsetzung, die wasserwirtschaftlichen Aufgaben im 813 km² großen Einzugsgebiet der Wupper über kommunale Grenzen hinweg zu erfüllen. Wir betreiben 14 Talsperren, 11 Klärwerke, eine Schlammverbrennungsanlage und weitere Anlagen, z. B. Hochwasserrückhaltebecken und Regenbecken. Darüber hinaus unterhalten wir insgesamt rund 2.300 Kilometer Flüsse und Bäche. Verbandsmitglieder sind Städte und Gemeinden, Kreise, Wasserversorgungsunternehmen, Industrie sowie Gewerbe im Wuppergebiet.
 


Referenzen Ver- und Entsorger

Centralschweizerisches Kraftwerk AG

Wir sind seit 125 Jahren mit wirtschaftlich zuverlässigen Lösungen erfolgreich im Markt und betreiben 2.500 Trafostationen in unserem eigenen Netz. Seit 2011 unterhalten wir ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem nach ISO 14001. Dieses verbessern wir kontinuierlich. Zur Digitalisierung und Verbesserung der Prozesse ist GS-Service das perfekte Werkzeug. Von der Planung der Aufgaben zur Instandsetzung über die Dokumentation der Arbeiten über mobile Apps bis zur Auswertung der Arbeiten an den Assets unterstützt GreenGate mit GS-Service.

e-regio GmbH & Co. KG

e-regio ist seit über 80 Jahren in Euskirchen und Kall zuhause und fest in der Region verankert – wie die Menschen, die hier leben. Für den Kreis Euskirchen, den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis und die Gemeinden Vettweiß und Heimbach haben wir uns in den vergangenen Jahrzehnten vom reinen Gas- und Stromversorger zu einem vielseitigen und modernen Energiedienstleister entwickelt, der sich auch um die Versorgung mit Wasser kümmert. Darüber hinaus bieten wir Haushalten, Unternehmen und Kommunen vielfältige Dienstleistungen und Beratung rund um Elektromobilität, Erdgasmobilität, Photovoltaik und individuelle Wärmelösungen an. 

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG

Wie lassen sich Instandhaltung und Dokumentation effizient und möglichst praxisnah abwickeln? Der Bereich Technische-Informations-Systeme (TIS) der rheinland-pfälzischen Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG (enm) hat die Kardinalfrage gestellt. Mit der Kombination aus Geo-Informations- und dem Betriebsführungssystem GS-Service (GreenGate AG) handelt das Unternehmen im nördlichen Rheinland-Pfalz die Arbeitsbereiche Netzdaten, Störmeldebuch und Wärmeservice – praxisnah, zeit- und kostenoptimiert.

zum Anwenderbericht von Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG ˃

G.V.S. Gesellschaft für die Verwertung von Sonderabfällen mbH & Co KG

Von Zertifikateverwaltung bis Betriebsführung: Gesellschaft für die Verwertung von Sonderabfällen (Mannheim) organisiert Anlageninfrastruktur, Betriebsmittel und Personaleinsatz über GS-Service Sicherheit ist ein Zustand. Im Grunde genommen nur eine Momentaufnahme. Genau deswegen müssen sicherheitskritische Faktoren in der Industrie regelmäßig überprüft, dokumentiert und auf den neuesten Stand gebracht werden. Nirgendwo weiß man das besser als im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar: Hier im Großraum Mannheim, wo Chemie und Pharma die industrielle Szenerie prägen, befasst sich die Gesellschaft für die Verwertung von Sonderabfällen mbH & Co. KG (G.V.S.) portfoliobedingt seit über 40 Jahren mit dem Thema Sicherheit.

zum Anwenderbericht von G.V.S. ˃

Rhein-Sieg Netz GmbH

Wie lässt sich die Einsatzplanung in der Versorgerbranche optimieren, ohne dabei auf professionelles Workforce Management zu setzen? Die Antwort ist simpel: gar nicht. Denn wer die richtige Ressource zur richtigen Zeit entsprechend dem Auftrag disponieren möchte, muss alles im Blick haben: Auslastung und Qualifikation der Servicemitarbeiter draußen, mitgeführtes Material und fixe Termine ebenso wie die spontane Kundenanfrage oder Störfallhandling. Das funktioniert nur in Echtzeit, und deswegen nur digital. Durchaus, es gibt Optionen. Allerdings tritt von morgendlicher Job-Verteilung durch den Meister und analoger Klemmbrett-Alternative bis manuelle Dateneingabe genau das ein, was sich kein moderner Versorger mehr leisten kann: Ineffizienzen und schlechter Kundenservice. Deswegen setzen die Rhein-Sieg Netz GmbH und Westerwald-Netz GmbH, Tochtergesellschaften der rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, auf das Workforce Management mit GS-Service, den so genannten GS-Manager.

zum Anwenderbericht von Rhein-Sieg Netz GmbH ˃

Stadtwerke Rostock

Die Stadtwerke Rostock versorgen seit ihrer Gründung 1990 die Region rund um die Hansestadt mit Energie und sind mittlerweile der größte Energie-Dienstleister der Region. Sie legen in ihren Sparten Gas, Fernwärme und Strom großen Wert auf Umweltfreundlichkeit. Der für seine ökologische Ausrichtung zertifizierte OSTSEE-STROM wird u.a. mit der drittgrößten Photovoltaik-Anlage in Rostock produziert. Die Stadtwerke Rostock haben sich entschieden ihre Betriebsführung mit unserem System GS-Service in der aktuellen 5.3 Version abzubilden.

Stadtwerke Schweinfurt GmbH

Das Unternehmen legt seinen Fokus vermehrt auf das zukunftsweisende Thema regenerative Energien. So stehen die Stadtwerke Schweinfurt neben der Kundennähe mehr denn je auch für Nachhaltigkeit und die notwendige Weitsicht, ihre Kunden auch morgen noch zuverlässig mit Energie versorgen und hochwertige Dienstleistungen anbieten zu können. Um dieses Ziel zu halten, setzen die Stadtwerke auf unser Workforce-Management GS-Service.

Stadt St. Gallen

Ob Privathaushalt, Gewerbe oder Industrieunternehmen: Wer in der Stadt St.Gallen lebt und arbeitet, gehört auch zu den Kunden von Entsorgung St.Gallen – Tag für Tag, Quartier für Quartier. Mit leistungsfähigen Strukturen und Diensten in Kehricht- und Grüngutabfuhr sowie Recycling trägt Entsorgung St.Gallen dazu bei, den Kreislauf zwischen Produktion, Verwendung, Verwertung und Entsorgung zu schließen.


Referenzen Windenergie

ABO Wind

ABO Wind ist ein weltweit erfolgreicher Projektierer für erneuerbare Energien. Seit mehr als zwanzig Jahren betreut ABO Wind Windparks als Betriebsführer; vom Kleinstpark der ersten Generation bis hin zum modernen Großprojekt. Da jeder Windpark anders ist, jeder Betreiber andere Bedürfnisse hat, bietet ABO Wind Betriebsführungs-Module mit maximaler Flexibilität. Zukünftig unterstützt GreenGate mit der Betriebsführungssoftware GS-Service ABO Wind bei der Verwaltung alle essentiellen Daten der Windparks und der dort verbauten Komponenten, der Disponierung der Service-Teams und der Organisation des Ersatzteilmanagements.

Deutsche Windtechnik Offshore und Consulting GmbH

Die Deutsche Windtechnik Offshore und Consulting GmbH - mit Sitz in Bremen - gehört zur Deutsche Windtechnik AG und ist Spezialist für die technische Instandhaltung von Offshore-Windenergieanlagen. Die Einsatzplanung der Mitarbeiter, die in verschiedenen Offshore-Projekten verfügbar sein müssen, wird künftig mit GS-Service erfolgen.

EWE Offshore Service & Solutions GmbH

Einen Offshore-Windpark zu errichten und zu betreiben ist eine immens komplexe Aufgabe. Es gilt, zahlreiche räumlich verteilte Prozesse aufeinander abzustimmen und optimal zu koordinieren. Genau dabei hilft die passende Software. Er sitzt in Oldenburg und ist gedanklich doch mittendrin im Offshore-Windpark Riffgat, 15 Kilometer nordwestlich der Insel Borkum in der deutschen Nordsee. Er weiß genau, wo sich welches Schiff und welcher Helikopter gerade befinden und er weiß auch Bescheid darüber, welcher Service-Mitarbeiter gerade auf welcher Offshore-Anlage seinem Job nachgeht. Er ist Torsten Mleziva und arbeitet in der 24/7-Betriebswarte der EWE Offshore Service & Solutions GmbH (EWE OSS), die unter anderem den Offshore-Windpark Riffgat betreibt.

zum Anwenderbericht von EWE Offshore Service & Solutions GmbH ˃

Green Wind Gruppe

Die Green Wind Gruppe mit ihrer 24/7 Leitwarte bietet Betreibergesellschaften von Windparks europaweit einen Fullservice mit dem Schwerpunkt auf Wartung und Instandsetzungsarbeiten an. Die Koordinierung der Maßnahmen wird künftig mit GS-Service erfolgen. 

WindMW GmbH

Wer diesen Job macht, muss einfach qualifiziert sein. Als Service-Techniker, der Offshore-Windkraftanlagen wartet und repariert, braucht es mehr als Höhen- und Seetauglichkeit. Notwendig sind neben elektronischen, maschinenbaulichen oder hydraulischen Kenntnissen auch Zertifikate und Zusatzqualifikationen wie Gesundheitszeugnis, Erste-Hilfe- und Kletter-Know-how, Hubschrauber-Absturz-Übungen etc.. Die WindMW GmbH als Betreiber der Offshore- Windparks Meerwind Süd und Ost in der Nordsee hat alle Informationen zu 70 Offshore-Technikern im System hinterlegt – im Betriebsführungssystem GS-Service, das am 1. September 2014 für das Management der Bereiche Engineering, Personal und Wartung live geschaltet wurde.

zum Anwenderbericht von WindMW GmbH ˃