Kontakt
Workforce Management für Ver- und Entsorger

Betriebsführungssoftware für Ver- und Entsorger

Workforce Management und Betriebsführung

Workforce Management für Ver- und Entsorger

Mit unserer Software GS-Service für Workforce Management und Betriebsführung fassen Sie Planungs-, Dokumentations- und Organisationsfunktionen geschickt zusammen. GS-Service ermöglicht es Ihnen, Betriebskosten zu senken, einen störungsarmen Netzbetrieb sicherzustellen und Ihre Arbeitsprozesse mit der Software optimal zu steuern.

Als Netzbetreiber müssen Sie zahlreiche gesetzliche Vorgaben und Bestimmungen erfüllen und gleichzeitig die Versorgungssicherheit in Ihrem Netz gewährleisten. Es gilt, Störfälle zu vermeiden beziehungsweise schnellstmöglich zu beseitigen. Des Weiteren liegt die Optimierung der Betriebsabläufe und Einsätze inklusive der Personaleinsatzplanung in Ihrer Hand. 

Vor diesen Herausforderungen stehend wurde die Einsatzplanung im Rahmen des Forschungsvorhabens „COMORES“ entwickelt. COMORES wurde gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Förderinitiative „KMU-innovativ“. Projektträger war das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).

Workforce Management Software – Einsatzgebiete

Unsere Workforce Management Software kommt Ihnen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete zugute. GS-Service eignet sich für folgende Branchen: 

  • Netzbetreiber Gas, Wasser, Strom und Fernwärme
  • Wasserwirtschaft (Abwasser, Talsperren)
  • Zählerablesungen, Hausanschlussmanagement
  • Öffentliche Beleuchtung
  • Störmeldemanagement
  • Industrieanlagen
  • Windparks

Die Grundlage für die fachliche Umsetzung der Applikationen bilden gesetzliche Rahmenbedingungen wie das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), Regelungen der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas und Telekommunikation (BNetzA) sowie Vorgaben der Verbände BDEW, VDE, DVGW, AGFW und DWA.

Ihr Nutzen

Workforce Management Software 

  • Effiziente Organisation der Betriebs- und Instandhaltungsprozesse durch bedarfsgerechte Kapazitätsplanung
  • Verkürzung der Reaktionszeiten im Störfall
  • Umsetzung von gesetzlichen Vorgaben, Richtlinien und Standards
  • Gewährleistung der Anlagenbetriebssicherheit
  • Verringerung des Kapitaleinsatzes durch Minimierung des Ersatzteilbestandes

Einsatzplanung unkompliziert und schnell

Was es macht, ist schnell erklärt:
Es unterstützt die Disposition von räumlich verteilten Aufgaben.

Was es kann, ist marktweit einmalig:
Es versorgt mehrere Ressourcen mit Aufträgen unter Berücksichtigung von Betriebskalendereintrag und Qualifikation.

Die Einsatzplanung (des Workforce Managements) unterstützt den Disponenten in seiner täglichen Arbeit. Das Tool erstellt Planungsvorschläge, die

  • ein Optimum aus gleichmäßiger Mitarbeiterauslastung und kurzen Fahrstrecken darstellen,
  • alle bereits im Vorfeld terminierten Aufträge platzieren und
  • benötigte Qualifikationen bei der Personaleinsatzplanung berücksichtigen.

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die sich durch die Optimierung des Personaleinsatzes ergeben. Die Einsatzplanung im Netzbetrieb unterstützt Sie bei der Disposition von räumlich verteilten Aufgaben unter Berücksichtigung von Ressourcen, Qualifikationen, Arbeitsaufkommen und Terminen Ihrer Mitarbeiter. Auf diese Weise sorgen unsere cleveren Software-Lösungen dafür, dass Sie Ihre Mitarbeiter bedarfsgerecht einsetzen. Die Disposition erfolgt interaktiv und reagiert dynamisch auf neue Anforderungen wie zum Beispiel Störereignisse. Der Disponent kann ad-hoc Aufgaben anlegen und dem Einsatzplan hinzufügen. Über die eingeblendete Karte haben Sie Einsatzort und Wegstrecke der Mitarbeiter stets im Blick. Damit wird Ihre Personaleinsatzplanung den verschiedenen Anforderungen gerecht. 

Das sagen unsere Kunden

«Sie kommunizieren wirklich gut.»

Martin Friedrich, Teamleiter ZD-TG,
Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG (2017)

Einsatzplanung - einfach, sicher, auf dem neuesten Stand

  • Grafische Darstellung der Touren, Standorte und Aufgaben
  • Berechnung von Planungsvorschlägen optimiert nach Strecke und Mitarbeiterauslastung
  • Manuelle Disposition des Personaleinsatzes möglich

 

Workforce Management unterstützt Netzbetreiber bei zahlreichen Herausforderungen

GS-Service kann Sie als Netzbetreiber bei zahlreichen Herausforderungen unterstützen, die sich Ihnen beim Workforce Management stellen.
 

Workforce Management bei der Marktraumumstellung 

Die Erdgasumstellung - auch "Marktraumumstellung" genannt - ist eines der größten Infrastrukturprojekte der deutschen Erdgaswirtschaft, seit es die leistungsgebundene Erdgasversorgung gibt. Im Rahmen der Marktraumumstellung von L- auf H-Gas müssen bis 2030 circa 30 Prozent des deutschen Erdgasmarktes auf die neue Gasqualität umgestellt werden. Über 100 Netzbetreiber und rund 4 Millionen Netzanschlüsse sind davon in Nord- und Westdeutschland betroffen. Damit stellt sie das Workforce Management vor eine enorme Herausforderung. 

Gerne beraten und unterstützen wir Sie mit unseren IT-Systemen bei der Marktraumstellung. Sprechen Sie uns an. Weitere Informationen zum Thema Marktraumumstellung finden Sie unter folgendem [Link].

Workforce Management beim Smart Meter-Rollout

Eine entscheidende Rolle spielen hierbei intelligente Messsysteme und moderne Messeinrichtungen. So sollte nach einem vorliegenden Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende der Einbau von intelligenten Messsystemen und modernen Messeinrichtungen 2017 starten und innerhalb von 16 Jahren bis 2032 abgeschlossen sein. Stadtwerke oder Netzbetreiber, die weiterhin grundzuständiger Messstellenbetreiber bleiben möchten, müssen die Herausforderungen des Smart Meter-Rollouts meistern.

Wie kann GS-Service Sie hierbei unterstützen? 

  • Personaleinsatzplanung (Mitarbeiter und Touren optimal planen und auslasten) unter Berücksichtigung zahlreicher Bedarfstreiber
  • Geräteerfassung gemäß DVGW-Anpassungshandbuch
  • Material- und Ersatzteilmanagement
  • Dokumentenmanagement (Kundenanschreiben, Angebote erstellen, Telefonunterstützung)

Vor Ort mit unseren mobilen Lösungen für das Workforce Management:


Referenzen

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG

Wie lassen sich Instandhaltung und Dokumentation effizient und möglichst praxisnah abwickeln? Der Bereich Technische-Informations-Systeme (TIS) der rheinland-pfälzischen Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG (enm) hat die Kardinalfrage gestellt. Mit der Kombination aus Geo-Informations- und dem Betriebsführungssystem GS-Service (GreenGate AG) handelt das Unternehmen im nördlichen Rheinland-Pfalz die Arbeitsbereiche Netzdaten, Störmeldebuch und Wärmeservice – praxisnah, zeit- und kostenoptimiert.

zum Anwenderbericht von Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG ˃

G.V.S. Gesellschaft für die Verwertung von Sonderabfällen mbH & Co KG

Von Zertifikateverwaltung bis Betriebsführung: Gesellschaft für die Verwertung von Sonderabfällen (Mannheim) organisiert Anlageninfrastruktur, Betriebsmittel und Personaleinsatz über GS-Service Sicherheit ist ein Zustand. Im Grunde genommen nur eine Momentaufnahme. Genau deswegen müssen sicherheitskritische Faktoren in der Industrie regelmäßig überprüft, dokumentiert und auf den neuesten Stand gebracht werden. Nirgendwo weiß man das besser als im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar: Hier im Großraum Mannheim, wo Chemie und Pharma die industrielle Szenerie prägen, befasst sich die Gesellschaft für die Verwertung von Sonderabfällen mbH & Co. KG (G.V.S.) portfoliobedingt seit über 40 Jahren mit dem Thema Sicherheit.

zum Anwenderbericht von G.V.S. ˃

Weitere Referenzen

e-regio GmbH & Co. KG
Centralschweizerisches Kraftwerk AG
Rhein-Sieg-Netz GmbH
Präsentation

Live Präsentationen

In 90 Minuten zeigen wir Ihnen wie Sie Ihre Instandhaltung nachhaltig mit GS-Service verändert können.

Newsletter

Newsletter

Möchten Sie in Zukunft über die aktuellen Ereignisse bei der GreenGate AG schnell und unkompliziert informiert werden?

Support

Support

Benötigen Sie Hilfe beim Umgang mit unserer Software oder haben Fragen zu einem bestimmten Anwendungsfall?