Kontakt

Applikationsbericht G.V.S | Keine Experimente

Von Zertifikateverwaltung bis Betriebsführung: Gesellschaft für die Verwertung von Sonderabfällen (Mannheim) organisiert Anlageninfrastruktur, Betriebsmittel und Personaleinsatz über GS-Service

Sicherheit ist ein Zustand. Im Grunde genommen nur eine Momentaufnahme. Genau deswegen müssen sicherheitskritische Faktoren in der Industrie regelmäßig überprüft, dokumentiert und auf den neuesten Stand gebracht werden.

Nirgendwo weiß man das besser als im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar: Hier im Großraum Mannheim, wo Chemie und Pharma die industrielle Szenerie prägen, befasst sich die Gesellschaft für die Verwertung von Sonderabfällen mbH & Co. KG (G.V.S.) portfoliobedingt seit über 40 Jahren mit dem Thema Sicherheit. G.V.S. wurde 1979 gegründet, beschäftigt 25 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von EUR 17 Mio.

Seit 2017 setzt das Unternehmen die Betriebsführungssoftware GS-Service von GreenGate in erster Linie als Backup für die rechtssichere Unversehrtheit von Mensch und Maschine ein. G.V.S.-Geschäftsführer Jens Paßmann erläutert im Interview die Hintergründe für den Einsatz und skizziert Erfahrungswerte im Umgang mit der Software.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht >